Aufgrund des Funktionsprinzips der Balanced-Armature-Treiber vermitteln diese eine sehr hohe Reaktionsgeschwindikeit und eine hohe Aufklösung der abgespielten Aufnahme. Da die Elastizität seiner Treiber schwächer ist als die der dynamischen Treiber, hat er einen kleineren effektiven Schwingungsbereich.

Die Wiedergabe ist daher "klarer", "prägnanter", "presenter" und "hochtöniger" als bei dynamischen Treibern. Balanced-Armature-Treiber eignen sich am besten zum Hören von elektronischer Percussion, Metal-Rock und anderen ähnlichen Musikstilen.

Filter